Warum Dackel keine Osterhasen vertragen

Nix für Teckel, die noch viel vorhabenDer Dackel ist von Hause ein großer Freund von Hasen und leidet oft darunter, dass er mit ihnen nicht so darf, wie er gern wollte. Im Fall lebender Hasen versteht er vielleicht noch, dass es nicht im Sinne des Tierschutzes ist, sich über diese herzumachen. Aber wenn es um Schokoladen-Hasen geht, muss man dem Dackel doch zu Hilfe kommen. Warum er auch die nun auch nicht fressen darf, leuchtet den wenigsten von ihnen ein. In diesen Tagen verbliebener Schokotiere und -tafeln warnt die „Aktion Tier Berlin“ davor, selbige an den Teckel zu verfüttern. „Schokolade ist für Hunde […] Gift und kann ernsthafte Schäden verursachen. Schokolade enthalte Theobromin, das Herz und Nieren beeinträchtigt. Für einen Dackel kann bereits der Verzehr einer Tafel Vollmilchschokolade tödlich sein.“ Quelle: Welt kompakt vom 28.03.2007

Also übrig Gebliebendes doch lieber an die Nachbarskinder verfüttern… – auch wenn der Teckel beleidigt ist.

Leave a Reply